Dzifa Vode

Schreiben und Geschriebenes faszinieren mich, seit ich Donald-Duck-Hefte buchstabieren lernte und erste eigene Texte zu Papier brachte. Das geschriebene Wort konkretisiert und präzisiert den Gedanken. Es ist geronnenes Denken und damit Ausgangspunkt für die asynchrone Kommunikation, die in der Wissenschaft unerlässlich ist für den Fortschritt des Wissens und das eigene Vorankommen. Dabei kostet Schreiben Zeit, frustriert, treibt in den Wahnsinn, aber es überrascht auch, macht glücklich, empowered die Schreibenden. Mein Kernthema ist „Schreiben lernen und lehren“ – als Leiterin des Schreibzentrums der Technischen Hochschule Nürnberg, als systemisch orientierte Schreibcoach und als hochschuldidaktische Trainerin. Wer schreibt, gewinnt! Wer übers Schreiben spricht, auch.

Schwerpunkte

Referenzen

Warum ich gerne mit Sprachraum zusammenarbeite

Warum Sprachraum gerne mit Susanne zusammen arbeitet


Weitere Informationen