Das „Nein“ im „Ja“ erkennen…

„Ja“ zu sagen ist oft einfach – ein „Nein“ schon schwieriger. Konsequenzen von zu schnellem und häufigem „Ja“-Sagen können sein, dass wir zu viel arbeiten oder uns mit Dingen und Menschen beschäftigen, mit denen wir uns gar nicht beschäftigen möchten.

Ein erster Schritt in Richtung „Für-sich-selbst- sorgen“ kann die Beantwortung folgender Fragen sein:

  • Zu was sage ich „Nein“ wenn ich wieder schnell „Ja“ sage? Oder: welches „Nein“ steckt in meinem „Ja“?
  • Zu was möchte ich eigentlich „Ja“ sagen?

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: